Kunst & Kultur

Geschichte und Bergbautradition erleben

Das Ensemble und hochkarätige Gastspiele laden ein

Auf den Spuren von Bergbau und Industrialisierung

Informationen, Tickets und Anmeldung

Neben dem UNESCO-Weltkulturerbe Luthergedenkstätten bietet ein Urlaub in Eisleben und Mansfeld ein reiches kulturelles Programm an Museen, Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten. Hierzu gehören die weltweit größte Rosensammlung in Sangerhausen ebenso wie die ehemalige Königspfalz mit dem mittelalterlichen Freilichtmuseum in Tilleda und das einzigartige Fachwerkensemble mit dem Schloss der Europastadt Stolberg.

Das Theater in Eisleben sorgt für anspruchsvolle Unterhaltung von klassischem Theater über hochkarätige Gastspiele aus Musiktheater, Ballett, Kabarett, Lesungen bis hin zu Konzerten. Auch Stücke für Kinder und Jugendliche gehören zum Repertoire.

Besonders tiefe Spuren in der Region hat der Bergbau hinterlassen. In Wettelrode können die Besucher tief in den Berg einfahren oder sich durch die ehemalige Halde führen lassen.

Seegebiet Mansfelder Land - KZ Gedenkstätte Wansleben
Region Mansfeld-Südharz

Gedenkstätte KZ-Außenlager Wansleben

Das KZ Wansleben im Seegebiet Mansfelder Land ist vergleichsweise unbekannt. Das Außenlager des KZ Buchenwald diente von März 1944 bis April 1945 als Arbeitslager für die Rüstungsindustrie, in dem viele Zwangsarbeiter ihr Leben verloren.

mehr erfahren
Tilleda - Königspfalz Freilichtmuseum
Region Mansfeld-Südharz

Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda

Im Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda wandeln Besucher auf den Spuren deutscher Kaiser und Könige aus dem Mittelalter. Die imposante Pfalzanlage zeigt rekonstruierte Repräsentationsbauten, Wehranlagen sowie Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus längst vergangenen Zeiten.

mehr erfahren
Sangerhausen - Spengler-Museum
Region Mansfeld-Südharz

Spengler-Museum

Wie sahen eigentlich die Mammuts in der Eiszeit aus? Das und vieles mehr kann man im Spengler-Museum in Sangerhausen entdecken. Hier befindet sich unter anderem ein 500.000 Jahre altes Mammutskelett – eine deutschlandweit einmalige Attraktion.

mehr erfahren
Südharz - Schloss Stolberg
Region Mansfeld-Südharz

Schloss Stolberg – die Wiege der Oranier

Ein besonderer Höhepunkt auf der Oranierroute quer durch Deutschland und die Niederlande ist Schloss Stolberg im Südharz. Es ist der Geburtsort der Ahnfrau des niederländischen Königshauses, Juliana von Stolberg und Wernigerode. Über die Jahrhunderte wandelte sich der Sitz der Grafen und Fürsten zu Stolberg-Stolberg in eine beeindruckende Anlage im Stile der Renaissance und des Barock.

mehr erfahren
Mansfeld - Museum Luthers Elternhaus
Mansfeld

Museum Luthers Elternhaus

Gab es eigentlich schon Murmeln und Würfel im 16. Jahrhundert? Was hat man an Feiertagen gegessen? Im Museum „Luthers Elternhaus“ in der Stadt Mansfeld gibt es zahlreiche spannende Einblicke in das alltägliche Leben des Reformators und seiner Familie.

mehr erfahren
Lutherstadt Eisleben - Museum und Gedenkstätte Luthers Geburtshaus
Eisleben

Luthers Geburtshaus – Gedenkstätte und Museum

Betritt man den Hof von Luthers Geburtshaus durch den Torbogen an der Lutherstraße, findet man sich in einem harmonisch gestalteten Gebäudeensemble wieder. Hinter der einladenden Fassade befindet sich eine der ältesten Gedenkstätten in Deutschland. Hier wurde Martin Luther im Jahr 1483 geboren.

mehr erfahren
Gottfried-August-Bürger-Museum, Lügenbaron von Münchhausen
Mansfeld

Gottfried-August-Bürger-Museum Molmerswende

Wer kennt ihn nicht, den Lügenbaron von Münchhausen? Nur wenige wissen, dass der Autor in Molmerswende in der heutigen Stadt Mansfeld geboren wurde. Das Gottfried-August-Bürger-Museum präsentiert zahlreiche Exponate über den namhaften Dichter. Im Fokus stehen die Abenteuer des Barons von Münchhausen.

mehr erfahren
Hettstedt - Stadtmauer Turm "Kunstzuckerhut"
Region Mansfeld-Südharz

Kunstzuckerhut

Vom Gefängnis zum Veranstaltungs- und Ausstellungsort – das ist die Geschichte des Kunstzuckerhuts in Hettstedt. Der alte, denkmalgeschützte Wehrturm mit seiner charakteristischen pyramidenförmigen Spitze lockt seit über 20 Jahren Kreative und Besucher in seine geschichtsträchtigen Räumlichkeiten.

mehr erfahren
Lutherstadt Eisleben - Museum Luthers Sterbehaus
Eisleben

Museum Luthers Sterbehaus

Stimmt es, dass Martin Luther in der gleichen Stadt gestorben ist, in welcher er auch geboren wurde? Das Museum Luthers Sterbehaus befindet sich im Zentrum der Lutherstadt Eisleben, direkt neben der Marktkirche St. Andreas, und gibt Antwort auf diese und andere spannende Fragen.

mehr erfahren

Einen besonderen kulturellen Höhepunkt bietet das Theater Eisleben. Ein knappes Dutzend Premieren bringt es jede Saison hervor. Darunter sind Stücke für Erwachsene ebenso wie für Jugendliche und Kinder. Dazu kommen Gastspiele von Musiktheater über Ballett und Kabarett bis hin zu Lesungen und klassischen sowie populären Konzerten. Zusätzlich fiebern jeden Sommer alle Zuschauer auf das Theatersommerfest hin.

Ein Blick auf den Spielplan zeigt: Hier wird gesellschaftliche Relevanz groß geschrieben.

Industrie-kultur

Industriekultur

Eisleben und Mansfeld – ehemalige Zentren des Bergbaus

Schon seit dem frühen Mittelalter entwickelte sich in der Region Mansfeld der Bergbau. In den beiden Städten Eisleben und Mansfeld finden sich bis heute seine Spuren. Kupferschiefer und Silber wurden tief aus der Erde geholt. Mit der Mansfelder Bergwerksbahn lässt sich das ehemalige Revier buchstäblich erfahren. Besucher können in Wettelrode unter Tage erleben, wie die Bergleute mühsam das Gestein abbauten.

Darüber hinaus finden sich in der Region weitere imposante Zeugnisse der Industriekultur – von der mächtigen Stahlkonstruktion des Josephskreuzes bis hin zu Kleinoden wie die Dampfmaschine im Mansfeld-Museum in Hettstedt.

Sangerhausen - Erlebnis Zentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode
Region Mansfeld-Südharz

ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode

Im Röhrigschacht des ErlebnisZentrums Bergbau in Wettelrode wurde von 1200 bis zur Einstellung des Betriebes im Jahr 1990 Kupferschiefer abgebaut. Heute macht das untertägige Museum die bergbauliche Geschichte vom Altbergbau bis hin zur Neuzeit erlebbar.

mehr erfahren
Hettstedt - Humboldt Schloss Mansfeld-Museum©SMG
Region Mansfeld-Südharz

Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss Hettstedt

Wie sah eigentlich die erste deutsche Dampfmaschine aus? Im Mansfeld-Museum im Humboldt-Schloss befindet sich der originalgetreue, funktionstüchtige Nachbau der ersten deutschen Dampfmaschine. Das Original wurde bereits 1785 in Hettstedt in Betrieb genommen.

mehr erfahren
Erlebniswelt Kupfer Helbra
Region Mansfeld-Südharz

Erlebniswelt Kupfer Helbra

Der Höhepunkt der Erlebniswelt Kupfer in Helbra ist sicherlich der Schmid-Schacht aus dem 19. Jahrhundert: die einzige vollständig erhaltene Übertageanlage in der Mansfelder Mulde. Unter anderem können hier drei originale Fördermaschinen und ein begehbarer Kupferschmelzofen besichtigt werden.

mehr erfahren
Hettstedt - Alte Druckerei Heise
Region Mansfeld-Südharz

Alte Hettstedter Druckerei Heise

Wer sich immer schon einmal gefragt hat, wie Zeitungen im 19. Jahrhundert gedruckt wurden, kann in der Alten Hettstedter Druckerei Heise Industriegeschichte hautnah erleben. Die sich hier befindende historische Technik ist nicht nur funktionstüchtig, sondern in ihrer Art auch einmalig in Deutschland.

mehr erfahren
Mansfelder Bergwerksbahn
Region Mansfeld-Südharz

Mansfelder Bergwerksbahn

Die schmalspurige Mansfelder Bergwerksbahn (MBB) lädt Besucher auf eine besondere Fahrt von Benndorf/Klostermansfeld über Thondorf und Siersleben zur Kupferkammerhütte Hettstedt ein. Die historische Bahn ist seit 1880 in Betrieb und bis heute ein wahres Unikat der deutschen Eisenbahngeschichte.

mehr erfahren

Die Mansfelder Bergwerksbahn gehört zu den ältesten Schmalspurbahnen in Deutschland. Im Jahre 1880 in Betrieb genommen, verband sie Schächte und Hütten miteinander und transportierte Erze, Kohle, Koks, Baumaterialien und Bergbauarbeiter. Mit der Einstellung des Bergbaus im Jahre 1990 endete der industrielle Transportbetrieb. Auf dem erhaltenen Streckennetz Benndorf–Hettstedt ist sie heute als Museumsbahn unterwegs.

Einsteigen und die Zeit zurückdrehen! In den historischen Reisewagen der Mansfelder Bergwerksbahn lernen Sie auf einer 1,5-stündigen Fahrt (Hin- und Rückfahrt) das malerische Mansfelder Land zwischen Benndorf und Hettstedt kennen. Immer samstags schlängelt sich die Schmalspurbahn durch das ehemalige Bergbaurevier der Mansfelder Mulde, vorbei an emporragenden Halden und idyllischen Streuobstwiesen.

Der genaue Fahrplan und Sonderfahrten mit geführten Tagestouren finden sich auf der Webseite der Mansfelder Bergwerksbahn.

Museums-touren

Museumstouren

Führungen durch Museen & Ausstellungen

So verwinkelt die beiden mittelalterlichen Städte Eisleben und Mansfeld sind, so viele Winkelzüge der Geschichte haben sich hier ereignet. Eine Stadtführung bringt für die Besucher Licht ins Dunkel: Wie sah der mittelalterliche Stadtplan von Eisleben aus? Wo wurde der Reformator Martin Luther geboren, wo getauft und wo wuchs er auf?

Montag bis Samstag um 14.00 Uhr startet vom Lutherbrunnen in Eisleben eine Stadtführung durch die historische Innenstadt. Auch kulinarische Führungen und individuell vereinbarte Routen werden angeboten. In den Luthergedenkstätten erfahren die Besucher alles zum Thema Reformation.

Eine Übersicht aller Führungen finden Sie auf der Seite der Tourist-Informationen Eisleben und Mansfeld.

Close Search Window